Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Inhalt

WEGWEISER SIND RETTUNGSPUNKTE

Bergwacht und Schwarzwaldverein stellen System zur Lokalisierung von Notfallorten vor.

Ein neues System zur schnelleren Lokalisierung von Notfallorten im unwegsamen Gelände haben der Schwarzwaldverein e.V. und die Bergwacht Schwarzwald e.V. am Donnerstag, 10. August 2017 auf dem Feldberg vorgestellt.

Ministerialdirektor Julian Würtenberger, der die Schirmherrschaft übernommen hat, und Ministerialdirigent Hermann Schröder überzeugten sich von der Arbeitsweise des Systems, das auf der Digitalen Wegeverwaltung des Schwarzwaldvereins basiert. Die eindeutigen Standortnamen von mehr als 15.000 georeferenzierten Wegweisern des Wanderwegenetzes können bei der Meldung von Notfällen zur schnelleren und eindeutigen Lokalisierung eines Notfallortes beitragen. Von der Bergwacht Schwarzwald kam der Anstoß, die flächendeckend vorhandenen Wegweiser zur Basis eines Rettungspunktekonzeptes zu machen.

Die Leitstellen der Rettungsdienste im westlichen Baden-Württemberg haben über ein vom Schwarzwaldverein entwickeltes Online-Tool ab sofort Zugriff auf die tagesaktuellen Geodaten der Wegweiserstandorte und Verläufe der Wanderwege. Verunfallte im Gelände oder Ersthelfer können durch Nennung des Standortnamens des nächsten Wegweisers die Lokalisierung und damit das Eintreffen des Rettungsteams beschleunigen.

Georg Keller, Präsident des Schwarzwaldvereins, freute sich über den Zusatznutzen der Wegweiserstandorte: „Der Schwarzwaldverein trägt mit seinem ausgedehnten Netz von Wanderwegen einen beachtlichen Teil zur touristischen Wertschöpfung im Schwarzwald bei. Umso mehr freut es uns, dass unsere 15.000 Wegweiserstandorte nun auch für Einheimische und Gäste im Fall des Falles zu Rettungspunkten werden können.“

Das neue System erfordert allerdings die Aufmerksamkeit der Wanderer und Outdoorsportler, die den Wegweisern des Schwarzwaldvereins auch in Hinsicht auf die eigene Sicherheit einen zweiten Blick gönnen sollten. Der Standortname ist an jedem Wegweiserpfosten auf einem der Blätter in Verbindung mit der Höhenangabe genannt.

Jeder Standort ist mit Geokoordinaten verknüpft und für die Leitstellen der Rettungsdienste abrufbar.

Aktuelle Termine

20.08.2017

Rund­wan­de­rung bei Scho­nach

Schonach – Blindensee – Martinskapelle – Schonach

 
22.08.2017

NOR­DIC-WAL­KING

Lauftreff aktuell am Dienstag um 18:00 Uhr

 
27.08.2017

Nach­mit­tags­wan­de­rung in Rei­chen­bach

Panoramaweg – Mühlsteinplatz – Langeckbrunnen

 
31.08.2017

Se­nio­ren­wan­de­rer/Don­ners­tags­wan­de­rer

Mit einer Bootstour sind die Donnerstagswanderer unterwegs...

 
03.09.2017

PRE­MI­UM­WEG "HAHN-UND-HEN­NE-RUN­DE" in Zell am Har­mers­bach

Schwarzer Adler - Höllhaken - Vogt von Mühlstein - Mostbänkle - Oberbure (Zwischeneinkehr)

 

Adresse der Hammerschmiede in Reichenbach für Veranstaltungen:

77933 Lahr-Reichenbach, Schindelstraße 8/1

Weitere Informationen:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Programm für 2017 des Schwarzwaldvereins Reichenbach e.V. liegt vor. Sie können es hier als PDF herunterladen.

Die gedruckte Version liegt in den Ortsverwaltungen Reichenbach und Kuhbach, bei Elektro-Billian, bei der Volksbank in Reichenbach, im Bürgerbüro und im Kulturbüro in Lahr (im alten Rathaus), in den Gasthäusern Linde und Bruckerhof sowie an der Hammerschmiede aus.

Download (PDF, 38,24 MB)
 
 

Mitglied im Schwarzwaldverein

Haben Sie die Raute am rechten Fleck?

Das Symbol des Schwarzwaldvereins ist die Raute, mit der wir die Wanderwege im Schwarzwald markieren.

Die "Raute am rechten Fleck" zu haben, heißt für uns, sich die Sache des Schwarzwaldvereins zur Herzensangelegenheit zu machen und die Ziele - die Markierung und Pflege der Wanderwege, das Wandern im Schwarzwald, den Schutz von Landschaft und Natur und die Bewahrung heimatlicher Kultur - zu unterstützen.

Als Mitglied ermöglichen Sie mit Ihrem Beitrag das ehrenamtliche Engagement des Schwarzwaldvereins.

MACHEN SIE MIT - WANDERN SIE MIT!

 
 

Eine Beitrittsserklärung zum Herunterladen finden Sie hier

Die ausgefüllte Beitrittserklärung können Sie in den Briefkasten an der Tür der Hammerschmiede einwerfen oder an folgende Anschrift senden:

Schwarzwaldverein Reichenbach e.V.
1. Vorsitzender
Helmut Schlitter
Im Hagenbüchle 9

77933 Lahr

Download (PDF, 52,82 kB)
 
 
 
oben drucken