Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Inhalt

Kulturpreis 2019 des Schwarzwaldvereins (Hauptverein)
geht an die Ortsgruppe Reichenbach

Pressemitteilung:

Bei der 150. Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins am vergangenen Wochenende in Konstanz wurde die Ortsgruppe Reichenbach mit dem Kulturpreis des Hauptvereins ausgezeichnet. Dieser würdigt damit das vielseitige Engagement der Reichenbacher Ortsgruppe um den Erhalt und die kulturelle Nutzung der denkmalgeschützten Hammerschmiede. Die Versammlung fand im historischen Konzilsgebäude in Konstanz statt. Ehrengast war Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Den Kulturpreis des Hauptvereins nahm Edgar Baßler, zweiter Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Reichenbach entgegen. Er ist gleichzeitig der Beauftragte für Kultur und Heimatpflege in der Ortsgruppe. Der Preis wird vergeben von der „Stiftung des Schwarzwaldvereins - Kultur, Heimat und Wandern im Schwarzwald".

Und eine weitere Anerkennung für die Arbeit der Ortsgruppe Reichenbach gab es in Konstanz: Bei den Wahlen zum neuen verkleinerten Vorstand des Schwarzwaldvereins - Hauptverein wurde Albert Beck als Fachressortvertreter für den Bereich Infrastruktur (Wege und Geoinformation) gewählt. Beck ist im Reichenbacher Schwarzwaldverein u.a. zweiter Wegwart.

Nach Ansicht des Stiftungsrates konnte sich dieses Jahr die Bewerbung des Schwarzwaldvereins Reichenbach aufgrund dessen außerordentlichen Engagements in der Heimatpflege durchsetzen. In der Verleihungs-Urkunde heißt es: „Insbesondere in der Hammerschmiede und im Heimatmuseum werden das historische Handwerk und die ländliche Alltagskultur im Schuttertal hervorragend dargestellt und erlebbar gemacht. Pädagogische Angebote, heimatkundliche Wanderungen und Kulturveranstaltungen ergänzen das attraktive Programm.“

Schwerpunkte der Tagesordnung in Konstanz waren die Vereinsreform, um den Schwarzwaldverein für die Zukunft vorzubereiten. Die neue Satzung und das Leitbild waren ein wichtiges Zwischenergebnis des Zukunftsprozesses „Schwarzwaldverein 2030“, an dem der Verein seit 2016 arbeitet. Die Versammlung stimmte jeweils mit großer Mehrheit dem neuen Leitbild und der neuen Satzung des Schwarzwaldvereins zu. Das neue Leitbild formuliert Prinzipien der Regionalität und Nachhaltigkeit. Es soll im Schwarzwaldverein die gemeinsame Identität stärken und betont das Prinzip der Gegenseitigkeit.

Die neue Satzung sieht einen schlankeren Vorstand vor: Er besteht nun aus einem vierköpfigen ehrenamtlichen Präsidium, Vertretern von vier Regionen sowie Vertretern von fünf Fachressorts. Die neue Satzung sieht weiterhin vor, dass die Mitglieder der Ortsgruppen automatisch auch Mitglied des Hauptvereins sind.

Auf der Versammlung wurde mit dem früheren Forstpräsidenten Meinrad Joos auch ein neuer Präsident gewählt. Er folgt auf Georg Keller, der nach sechsjähriger Amtszeit als Präsident und nach insgesamt 23 Jahren im Präsidium verabschiedet und zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

Der Schwarzwaldverein zählt mit rund 220 Ortsvereinen und insgesamt über 65.000 Mitgliedern zu den großen Freizeit- und Naturschutzorganisationen in Baden-Württemberg. Der Verein betreut das über 24.000 Kilometer umfassende Wegenetz, das den Schwarzwald als einmalige Wanderregion kennzeichnet.
Naturschutz, Wandern, Heimatpflege, Familien- und Jugendarbeit sind weitere Schwerpunkte des Vereins.

Bild von der Preisverleihung bei der 150. Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins in Konstanz.

kulturpreis bild.jpg
Peter Wehrle (Vizepräsident des Schwarzwaldvereins), Edgar Baßler, Schwarzwaldverein Reichenbach, Georg Keller, bisheriger Präsident des Schwarzwaldvereins bei der Übergabe der Urkunde und des Geldpreises (von links). (Foto: Schwarzwaldverein, Seyl)

Aktuelle Termine

15.10.2019

NOR­DIC-WAL­KING

Lauftreff aktuell am Dienstag um 18:00 Uhr

 
18.10.2019

„De Häm­me“ und „de Brudd­ler“ sind am Frei­tag, 18. Ok­tober, zu Gast in der Ham­mer­sch­mie­de

Ein Abend zum Schlapplachen

 
27.10.2019

Herbst-Bur­gen-Rund­wan­de­rung

…von Reichenbach erst zur Lützelhardt, dann weiter zur Geroldseck und zurück. Einkehr im Weiler vorgesehen.

 
27.10.2019

Be­such im Pla­ne­ta­ri­um Frei­burg - „Rob­bi star­tet durch“

Familienveranstaltung

 

Adresse der Hammerschmiede in Reichenbach für Veranstaltungen:

77933 Lahr-Reichenbach, Schindelstraße 8/1

Auf Wegen Schwarzwaldverein.pdf

Weitere Informationen:

 
 
 
 

Hier folgen die Berichte zu unseren letzten Aktivitäten:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Programm für 2019 des Schwarzwaldvereins Reichenbach e.V. liegt vor. Sie können es hier als PDF herunterladen.

Die gedruckte Version liegt in den Ortsverwaltungen Reichenbach und Kuhbach, bei Elektro-Billian, bei der Volksbank in Reichenbach, im Bürgerbüro und im Kulturbüro in Lahr (im alten Rathaus), im Gasthaus Linde sowie außen an der Hammerschmiede aus.

Download (PDF, 39,23 MB)
 
 

Mitglied im Schwarzwaldverein

Haben Sie die Raute am rechten Fleck?

Das Symbol des Schwarzwaldvereins ist die Raute, mit der wir die Wanderwege im Schwarzwald markieren.

Die "Raute am rechten Fleck" zu haben, heißt für uns, sich die Sache des Schwarzwaldvereins zur Herzensangelegenheit zu machen und die Ziele - die Markierung und Pflege der Wanderwege, das Wandern im Schwarzwald, den Schutz von Landschaft und Natur und die Bewahrung heimatlicher Kultur - zu unterstützen.

Als Mitglied ermöglichen Sie mit Ihrem Beitrag das ehrenamtliche Engagement des Schwarzwaldvereins.

MACHEN SIE MIT - WANDERN SIE MIT!

 
 

Eine Beitrittsserklärung zum Herunterladen finden Sie hier

Die ausgefüllte Beitrittserklärung können Sie in den Briefkasten an der Tür der Hammerschmiede einwerfen oder an folgende Anschrift senden:

Schwarzwaldverein Reichenbach e.V.
1. Vorsitzender
Helmut Schlitter
Im Hagenbüchle 9

77933 Lahr

Download (JPG, 481,39 kB)
 
 
 
 
 
oben drucken